Hot Stone Massage - Touch of nature 

Diese Art der Massage, ausgeführt mit erwärmten Steinen, war schon den alten Tibetern, den indianischen und hawaiianischen Schamanen und auch im alten Westchina bekannt. Schon vor mehr als 2000 Jahren schätzten die Menschen diese wohltuende Form der Massage.   

 

Gearbeitet wird mit glatten, natürlich geformten erhitzten Basaltsteinen. Sie werden entlang der Energiebahnen aufgelegt. Durch das Erwärmen des Körpers entspannt sich die Muskulatur und die Massage wird zur Wohltat für Körper und Seele. Verschiedene Öle regen die Sinne an und fördern die Entspannung. Das Wohlbefinden wird gesteigert, Schlackstoffe werden aus dem Körper transportiert und die Zellen besser mit Sauerstoff versorgt.

 

Angewendet wird die Hot Stone Massage unter anderem 

 

- zur Verbesserung der Durchblutung

- zur Verstärkung des Lymphflusses im Körper

- zum Ausgleich bei Stress  

- bei Gelenkproblemen, Rückenschmerzen und Verspannungen

- zum Abtransport der Schlackstoffe und zur Anregung des Stoffwechsels

- zur Entgiftung und Anregung der Verdauung

- zur Steigerung der Abwehrkräfte

- zur Linderung von Spannungszuständen (Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit etc.)

 

Dies ist nur eine kleine Auswahl der Anwendungsgebiete. Natürlich kann man die Hot Stone Massage auch einfach nur genießen und sich dem wohltuenden Gefühl der Entspannung hingeben ohne gesundheitliche Beschwerden zu haben.

Laß deinen Geist still werden wie einen Teich im Wald. Er soll klar werden, wie Wasser, das von den Bergen fließt. Laß trübes Wasser zur Ruhe kommen, dann wird es klar werden, und laß deine schweifenden Gedanken und Wünsche zur Ruhe kommen.

- Siddhartha Gautama - 

 

   

 

Marco-Korf_www.pixelio.de